Oprente

 

Jede Trommel ist ein Einzelstück ! Die Schnitzereien sind bewusst einfach gehalten, damit die wunderschöne Struktur des Tweneboa- Holzes zur Geltung kommt.

 

Die Oprente wurde ursprünglich nur für rituelle Rhythmen wie Nana, Tigari oder Akom verwendet. Nach und nach hat sie sich aber auch als Solotrommel durchgesetzt, da sie im vergleich zur Kpanlogotrommel lauter und druckvoller klingt. Der Opentone der Oprente ist brillianter und klingt länger, als derjenige der Kpanlogo; der Bass ist tiefer und druckvoller; die Slaps sind kräftiger.

 

CHF 700.-

 

 

 

© 2014 - 2019 by AFROPERCUSSION / Willi Hauenstein  +41 78 888 16 43    willi (at)afropercussion.ch

  • w-facebook